An diesem Samstag trafen so viele Zuschauer wie schon lange nicht mehr beim Heimspiel des ESK ein. Und das ausgerechnet, wo es vielleicht das letzte Spiel im Sportpark Waltenhofen war, der damit droht, seine Badmintonhalle gegen einen Trampolinpark auszutauschen.

Am ersten Spieltag der Rückrunde traf der ESK gewohnheitsgemäß auf seine Partnermannschaft TV Hindelang. Auch wenn es sich nur um einen Einzelspieltag handelte, reise der ESK mit neuem Mannschaftsführer Jürgen Skarplik und sieben weiteren Spielern an, um gegen die Hindelanger in den bestmöglichen Konstellationen auftreten zu können.

Am letzten Spieltag der Hinrunde konnten sich die SV ESK Badmintonspieler mit einer knappen Niederlage und einem Sieg den dritten Tabellenplatz in der Berzirksliga Süd sichern.

Am vergangenen Wochenende fand in Immenstadt der 3. Spieltag gegen die Spielgemeinschaft Dietmannsried/TV Kempten und den TV Immenstadt statt.

Am vergangenen Spieltag ging es gegen die Mannschaften der TBS-Sharks Augsburg und die SG Trunkelsberg/Babenhausen. Die Kemptener konnten bei beiden Begegnungen ein Unentschieden erkämpfen.

Hoch motiviert nach dem gelungenen Aufstieg in die Bezirksliga Süd trafen die Badmintonspieler des SV ESK Kempten in der ersten Begegnung auf den TV Hindelang. In zwei Sätzen konnte das erste Herrendoppel Eich/Herz sowie das zweite Herrendoppel Skarplik/Aurhammer einen Sieg verbuchen.

Nachdem bereits am vorletzten Spieltag der Saison feststand, dass die ESKler Meister der Bezirksklasse A Süd sind, wollten sie auch am letzten Spieltag zeigen, dass sie verdient an der Spitze stehen. Dies gelang Ihnen auch mit zwei Siegen.

nächstes Spiel Badminton

letztes Spiel Badminton

Samstag, 8 Februar 2020
SV ESK Kempten 4 : 4 TBS Sharks Augsburg
16:00 | Kempten (Allgäu)

Wer ist online

Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.